amazon

18.7.2017 – Solidarität!

Wieder einmal standen wir LINKE zum Schichtwechsel vor den Toren von amazon in Bad Hersfeld und verteilten die „klar“, die Zeitschrift der LINKEN mit Informationen über die Arbeitsverhältnisse der arbeitenden Klasse, dem ausbeuterischen Verhältnissen bei amazon und ihrem Multimilliardär, dem Chef und Eigentümer Jeff B….

Im Gegensatz dazu steht der verweigerte Tarifvertrag, den ver.di seit über 4 Jahren durchzusetzen versucht. Gespräche mit den Kollegen_innen, mit Betriebsräten ergaben sich.ame-18-7-17ama-18-7-17amb-18-7-17

amazon – 4 Jahre Streik (9.4.2017)

Internationale Solidarität mit Kollegen aus Madrid von Coca-Cola

Gemeinsam: Ver.di und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen blickten während einer Konferenz auf den Beginn des Streiksbei amazon am 9. April 2013 zurück. Die Kollegen_innen von amazon erhielten Unterstüztung durch mehrere Betriebsratskollegen u. a. von Coca-Cola, der IG-Metall und des örtlichen DGB, mit dem Kreisvorsitzenden, Rolf Müller, und zwei früheren Vorsitzenden, Klaus Schüller und Anne Waldek.

Prof. Frank Deppe umriss in seinem Referat die Macht der transnationalen Konzerne und die damit schwierigeren Arbeitskampfbedingungen der Belegschaften und der Gewerkschaften, die – wie er betonte – ebenfalls international zusammenarbeiten müssen.

Der Bericht der Hersfelder Zeitung.

„Das Proletariat kennt keine Heimat, eama1s ist internationalama11.“ (Karl Marx)

P1050331P1050335CIMG4012ama723.12.2016

ama13ama12ama5ama9ama8ama6ama10ama3ama421. Streiktag bei amazon in Bad Hersfeld

Zu diesem Anlass waren wir LINKE wieder einmal bei der Streikveranstaltung von ver.di. Unser stellvertretender Vorsitzender, Michael Eckhardt, war extra aus Frankfurt gekommen und hat eine aufrüttelnde Rede an die Streikenden gehalten. Er sagte u. a., dass es nicht nur um den Streik bei amazon gehe, sondern die amazonier stellvertretend auch für andere Logistikunternehmen stehen und darüber hinaus auch für andere Branchen. Auch Klaus Schüller, pensionierter DGB-Sekretär, kam aus Thüringen angereist. Auch er betonte die nationale und internationale Solidarität für die Streikenden.

Wir LINKEN Hersfeld-Rotenburg hatten für unseren anschließenden Stand am Weihnachtsmarkt Unterstützung aus dem Kreisverband der LINKEN Vogelsberg. Herzlichen Dank!amaz-halle2amaz-halle1amaz-halle3amaz-halle4amaz-halle6amaz-halle7amaz-halle5amaz-halle8amaz-halle9amazon5amazon4amazon3amazon2amazon1


24-6-15l24-6-15cStreik in Bad Hersfeld: Für die Beschäftigten bei amazon.

Neu bei uns: Wir werden in Zukunft über die Streikaktivitäten der amazonier berichten.

Unsere volle Solidarität haben die Beschäftigten_inen bei amazon.

Eine Broschüre der Rosa-Luxemburg-Stiftung zu den Verhältnissen bei amazon.

Interview mit einem Beschäftigten (Quelle: ver.di).

Unsere Position24-6-15h